‚Am siebten Tage sollst du rauchen‘: Vatikan ge­steht Über­setzungs­fehler

Bild-Quellen: Pixabay; Bildbearbeitung mit GIMP

Bibelforscher haben ohnehin schon längere Zeit Zweifel an der Übersetzung ‚Am siebten Tage sollst du ruhen‘ aus dem Buch Mose gehegt. Neueste wissentschaftliche Erkenntnisse dürften nun endgültig den Beweis erbracht haben, dass beim Übersetzen der entsprechenden Stelle im Alten Testament aus dem Hebräischen die zwei im Deutschen höchst bedeutsamen Buchstaben A und C weggelassen wurden. Der Vatikan hat den Übersetzungsfehler bereits eingestanden und in Kirchenkreisen wird damit gerechnet, dass Papst Franziskus das sonntägliche Rauchgebot schon in Kürze offiziell verkünden wird.


Oftmals sind es lediglich ein, zwei Buchstaben, die die Bedeutung eines Satzes komplett auf den Kopf stellen. Im Koran gibt es beispielsweise seit einigen Jahren Diskussionen darüber, ob nicht die für das Paradies versprochenen 72 Jungfrauen in Wirklichkeit eigentlich 72 Weintrauben sein könnten. Beim Übersetzen des aramäischen Wortes huri für Weintrauben könnte sich im Arabischen nämlich ein O dazugeschwindelt haben, so dass daraus die houri und somit die Jungfrauen wurden.

Ein ähnliches Hoppala dürfte bei der Überlieferung der Schöpfungsgeschichte passiert sein. Allerdings wurden dabei nicht Buchstaben hinzugefügt, sondern irrtümlicherweise weggelassen. Laut den letzten wissenschaftlichen Erkenntnissen soll der Mensch am siebten Tage somit nicht ruhen sondern schlichtweg rauchen!

Während sich der Vatikan überraschend schnell dazu bereit erklärt hat, den Übersetzungsfehler einzugestehen, und sich Papst Franziskus bereits in den kommenden Tagen dazu öffentlich äußern dürfte, ist unter Bibelforschern und dem Klerus ein Streit darüber entbrannt, was genau an Sonntagen geraucht werden soll. Befürtworter des legalen Cannabiskonsums wittern jedenfalls ihre Chance: Für sie ist endlich klar geworden, warum beim Reinziehen eines Joints häufig höchst sakrale Ausrufe wie beispielsweise ‚Gütiger Gott!‘, ‚Sakrament!‘ oder ‚Oh mein Gott‘ fallen!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Heilmethode selber wählen: Neues Ärztegesetz bringt Abwechslung beim Hausarzt

Musste man bisher für die klassische Behandlung einer Mandelentzündung mittels Antibiotika zum Schulmediziner, für das Wegpendeln einer Erkältung zum Schamanen...

Schließen