Hofer-Reisen: ‚Rundreise Mond‘ bereits im Programm

Bild-Quelle: Pixabay & www.hofer-reisen.at

Die Nachricht von den ersten Tourismus-Reisen rund um den Mond im Jahr 2018 ist noch taufrisch, da prescht der Reisediskonter Hofer bereits mit dem ersten Angebot ‚Rundreise Mond‘ in seinem gerade erschienenen Frühjahrskatalog voraus. Das Erfreuliche an dem Hofer-Mondpackage neben sensationellen Inklusivleistungen: Es wird einen österreichischen Abflughafen geben, und zwar im Salzburger Lungau.


Die Mond-Rundreise kann bereits auf der Homepage von Hofer-Reisen online vorbestellt werden. Wer jetzt schnell zugreift, erhält einen Frühbucherbonus und zahlt statt des Regulärpreises nur 179.999,99 € (Saison A). Beim von Hofer angebotenen Mond-Trip handelt es sich um einen bequemen Nonstop-Flug in der Economy Class. Untergebracht ist man in einer Innenkabine.

Hofer Reisen Pressesprecherin Evelyn Lassacher erläutert die Details und Inklusiv-Leistungen: „Da man für die Reise eine gewisse körperliche Fitness aufweisen muss, enthält unser Angebot ein Schnupperabo von Injoy Österreich bzw. ein Dreimonats-Abo von Mrs.Sporty. Wie man das mit der Fitness handhabt, bleibt jedem selbst überlassen, man braucht lediglich eine Bestätigung vom Hausarzt, dass man flugtauglich ist. Die Anreise erfolgt mit dem Privat-PKW, es sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Im Economy-Flug inbebriffen ist ein ‚Zurück zum Ursprung‘-Gusto-Frühstück, ein Preiskick-Mittags-Lunch, und – je nachdem ob es zeitlich erforderlich ist – auch noch ein ‚Frisch aus der Backbox‘-Snack als Abendessen. Inkludiert ist übrigens auch ein Hot-Starterpaket. Damit können Sie dann auch aus dem Weltall supergünstig nach Hause telefonieren. Wer am selben Tag nicht mehr die Heimreise mit seinem Auto antreten möchte, dem raten wir dazu, das Mondpackage mit einem unserer günstigen Hotel-Angebote vor Ort zu kombinieren.“

Abflughafen ist übrigens Mariapfarr im Salzburger Lungau (ca. 5 Autominuten von Lessach). Kein Wunder, dass die Wahl des Weltraumunternehmens SpaceX für die Abflüge in Österreich ausgerechnet auf diese Gemeinde gefallen ist, gilt das beschauliche Dorf doch als der sonnenreichste Ort Österreichs. Und das Wetter spielt bei Raketenstarts keine unwesentliche Rolle: Trübt auch nur eine kleines Wölkchen den Sonnenschein, kann es durchaus sein, dass der Mondflug komplett gestrichen werden muss. Hofer Reisen empfiehlt seinen Kunden daher, unbedingt eine Reisestornoversicherung abzuschließen.

Haben Sie 2018 ohnehin noch nichts vor? Hängt Ihnen der Urlaub in Lignano schon zum Hals raus? Wollen Sie Ihre Liebste zum Valentinstag einmal so richtig überraschen? Dann wäre doch die ‚Rundreise Mond‘ eine Überlegung wert? Denn ein Trip in den Weltraum – das Hot was!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Baumarkt-Preise explodieren: Aufdecker-Artikel der Krone geht nach hinten los

So kann dilletantischer Aufdecker-Journalismus nach hinten losgehen! In gewohnt sensations-geiler Manier brachte die Kronen Zeitung unlängst einen Artikel darüber, welch...

Schließen