Beliebtestes Gemüse: Pa­pri­ka-Chips ver­drän­gen Pom­mes von Platz eins

Paprika-Chips sind erstmals beliebtestes Gemüse
Bild-Quelle: Pixabay

Bei der alljährlich Anfang April präsentierten ‚Liste der beliebtesten Gemüse‘ kam es 2019 laut Statistik Austria zu einem Führungswechsel: Im vergangenen Jahr verdrängten demnach Paprika-Chips den bisherigen Spitzenreiter Pommes frites von Platz eins und gelten erstmals seit Beginn der Erhebung als das meistgegessene Gemüse Österreichs. Ketchup, 2018 noch Zweitplatzierter, rutschte auf Rang drei ab.


Für Konrad Wiesbauer von der Statistik Austria kommt der Wechsel an der Spitze nicht unerwartet: „Pommes und reguläre Kartoffelchips erfreuen sich zwar nach wie vor großer Beliebtheit. Doch Paprika-Chips, diese raffinierte Symbiose aus Erdäpfeln und Paprika, gelten gerade bei Gemüse-Afficionados mittlerweile als ultimatives Superfood, das in keinem Haushalt fehlen darf!“

In unserer Zeit, in der sich die Menschen zunehmend bewusst ernähren würden, sei es daher nicht weiter verwunderlich, dass die als regelrechte Gemüsebomben geltenden Paprika-Chips im vergangenen Jahr zur neuen Nummer eins auf der Gemüse-Beliebtheitsskala aufgestiegen seien, so Wiesbauer.

Für den neuen Leader könnten allerdings schon bald harte Zeiten anbrechen, hauen sich doch Ketchup und reguläre Chips seit kurzem auf ein Packl: Ketchup-Chips klingt nach einer weiteren idealen Kombination, um den gestiegenen Gemüseheißhunger der Österreicherinnen und Österreicher zu stillen. Paprika-Chips und Fritten werden sich jedenfalls heiß anziehen müssen, um auch im kommenden Jahr wieder ganz vorne zu landen!