Neues von Apple: iCatch verhindert, dass Handy ins Klo fällt

Apples iCatch schützt zuverlässig vor Handy-Malheur am WC
Bild-Quellen: Pixabay & Wikimedia Commons; Bildbearbeitung mit GIMP

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit reicht und schon ist es passiert: Das Smartphone ist ins Klo gefallen! Von den mehr als 10% der Deutschen, deren Handy schon einmal in der Toilette gelandet ist, sind überdurchschnittlich viele iPhone-Besitzer betroffen. Apple hat darauf nun reagiert und mit dem iCatch rechtzeitig vor Weihnachten ein Gadget auf den Markt gebracht, mit dem dieses häufige WC-Malheur künftig der Vergangenheit angehören soll.


Auf den ersten Blick wirkt das neue Apple-Accessoire unspektakulär und ähnelt einem einfachen Netz mit Gummizug. Doch das iCatch hat es in sich: In dem Gadget werkt nicht nur ein pfeilschneller Motorola 68040 Prozessor, sondern es ist zudem voll Bluetooth-fähig und glänzt mit einer Akkulaufzeit von nahezu 12 Stunden! Das praktische Utensil ist in allen iPhone-üblichen Farben erhältlich und kann somit farblich perfekt auf das eigene Gerät abgestimmt werden.

Das iCatch wird vor dem WC-Gang einfach und ganz ohne Schrauben auf die Unterseite einer handelsüblichen WC-Brille gespannt und fängt nach dem Runterklappen zuverlässig jedes fallengelassene iPhone auf bzw. verhindert das versehentliche Runterspülen des Handys. Nach Ende der Sitzung lässt sich das Gadget mit wenigen Handgriffen wieder entfernen, kompakt zusammenrollen – und passt so ganz locker in jede Hosentasche.

Alle verhinderten Vorfälle werden von dem kleinen Helfer vollautomatisch und in Echtzeit registriert und per Bluetooth an die iCatch-App im aufgefangenen Gerät übetragen. In dieser zugehörigen App kann man sich bequem anzeigen lassen, wie häufig dieses Hoppala bereits eingetreten ist und sich außerdem ausrechnen lassen, wieviel Geld man durch den iCatch-Schutz bisher gespart hat.

Apropos Geld: Ganz billig ist das iCatch zwar nicht, satte 479 Euro werden für das trendige Zubehörteil verlangt. Doch schon einmal Auffangen reicht aus – und man hat die marginale Investition mehr als nur wettgemacht. Ganz zu schweigen von der Umwelt, die durch den Wegfall des sonst oftmals eingesetzen chemischen Rohrreinigers ebenfalls massiv profitiert!

Wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, dürfte mit dem iCatch jedenfalls fündig geworden sein – und garantiert jede Menge Freude bereiten!