MNS-Maske aufgesetzt: Queen bricht sich bei Billa-Einkauf Zacken aus der Krone

MNS-Maske getragen: Queen bricht sich bei Billa-Einkauf Zacken aus Krone
Bild-Quellen: Wikimedia Commons, Ralf Roletschek, Own work, GFDL 1.2, Link & Pixabay; Bildbearbeitung mit GIMP

Vom qualvollen Erstickungstod bis hin zum völlig abgefaulten Gesicht: Über die Gefahren des Tragens einer Mund-Nasen-Schutzmaske ranken sich die wildesten Gerüchte. Maskengegnern wurde vielfach vorgeworfen, mit derlei Horrorgeschichten und Halbwahrheiten lediglich für unnötige Panik in einer durch die Corona-Pandemie ohnehin schon aufgeheizten Stimmung zu sorgen. Doch welch fatale Folgen das Aufsetzen des kleinen Stück Stoffs im Gesicht tatsächlich mit sich bringen kann, zeigt nun ein dramatischer Vorfall, der sich heute Vormittag in London ereignete!


Beim Betreten eines dem Buckingham Palace nahegelegenen Billa-Supermarktes setzte die Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland, Queen Elizabeth II, vorschriftsgemäß ihre MNS-Maske auf. Dabei passierte es: Das linke Gummiband dürfte sich dem Vernehmen nach beim Einhängen über das linke königliche Ohr mit der Krone, die die britische Monarchin bei alltäglichen Besorgungen zu tragen pflegt, unbemerkt verheddert haben. Als die Queen daraufhin das rechte Gummiband hinter ihrem zweiten Ohr fixieren wollte, zog das linke Gummiband die Krone vom Kopf und die königliche Kopfbedeckung landete samt Maske mit lautem Knall am Boden.

Laut Augenzeugen ärgerte sich Queen Elizabeth offenbar über ihre eigene Schusseligkeit, beruhigte sich jedoch rasch in der Annahme, noch einmal mit dem Schrecken davongekommen zu sein! Ein verheerender Irrtum, wie sich alsbald herausstellte, denn beim Aufprall der goldenen Kopfzierde hatte sich die Königin tatsächlich einen Zacken aus der Krone ausgebrochen!

Welchen ökonomischen Schaden der Vorfall für das Hause Windsor haben wird, muss sich noch herausstellen. Kenner des Königshauses rechnen jedenfalls mit dem Schlimmsten. Es wird gar gemunkelt, dass die Queen künftig statt bei Billa zu Penny einkaufen gehen müsse!

Übrigens: Wer vermeiden möchte, sich beim Tragen einer MNS-Maske einen Zacken aus der Krone auszubrechen, dem sei folgender einfache Rat ans Herz gelegt: Zuerst die Maske und erst danach dem Haupt die Krone aufsetzen!