Marien­er­schei­nung­en unter Top-10-Visionen: Kirche empfiehlt Legali­sierung von Cannabis

Bild-Quellen: Pixabay; Bildbearbeitung mit GIMP

Es ist kein Geheimnis, dass vielen Menschen beim Konsum von Cannabis Erscheinungen aller Art widerfahren. Während sich gelegentlich psychedelischer Mist à la Akte X & Buffy daruntermischt, ist es vorwiegend Spirituelles, das sich beim Kiffen offenbart. Eine Studie der Kongregation für Heiligsprechungsverfahren im Vatikan kommt in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift ‚Mysterious Mysteries‘ zu dem Ergebnis, dass ’nach dem Rauchen eines ordentlichen Joints‘ Marienerscheinungen unter die Top-10 der häufigsten Visionen fallen. Die Kongregation empfiehlt auf Grund der selbst gemachten Erfahrungen ‚dringendst‘ die Legalisierung von Cannabis!


Erzbischof Marcello Bartolucci, der Sekretär der Kongregation für Heiligsprechungsverfahren, über die Entstehung der Studie: „Uns war zu Ohren gekommen, dass der starke Konsum von Marihuana die Menschen zu Ausrufen wie ‚Gütiger Himmel‘, ‚Allmächtiger‘, ‚Oh mein Gott!‘, ‚Sakrament!‘ oder ‚Jessas Maria und Josef‘ bewegt habe. Es war daher in gewisser Weise naheliegend, dass der Cannabis-Konsum offenbar mit einer Gotteserfahrung einhergeht. Wir wollten dies wissenschaftlich untersuchen und haben in Folge eine Selbststudie mit Freiwilligen aus der Kongregation durchgeführt.“

Besonders spektakulär war dabei der Fall eines jungen Theologiestudenten, dem nach ein paar kräftigen Zügen aus der Bong gleichzeitig Mutter Teresa, die Jungfrau Maria und Eva aus dem Paradies erschienen waren. Erzbischof Bartolucci: „Dieser Fall war statistisch gesehen natürlich ein Ausreißer. Aber wir haben die Tests mehrfach durchgeführt. Und es hat sich gezeigt, dass Marienerscheinungen in signifikant gehäufter Form aufgetreten sind! Die spirituelle Kraft von Gras stand bereits nach wenigen Tests völlig außer Frage!“

Eine ähnlich ekstatische Wirkung sei bisher maximal von Weihrauch bekannt gewesen. Entsprechend euphorisch zeigte sich auch Papst Franziskus in einer ersten Reaktion. Der heilige Vater nach zwei Zügen: „María y de José! Jesús está vivo!“ Die Legalisierung von Cannabis in der katholischen Kirche dürfte demnach wohl ein gmahdes Gras sein!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Asteroid Bennu: NASA-Be­rech­nungen laut Flat Earth Society reine Panik­mache

{:de} Seit einigen Tagen geistert ein für die Erde potenziell gefährlicher Asteroid namens Bennu durch die Medien: Dieser könnte im...

Schließen