Nova Rock: Kurz springt für Marilyn Manson ein

Bild-Quellen: Bundesministerium für Europa, Integration und ÄußeresArbeitsbesuch London, CC BY 2.0, Link, Novamusic – http://www.novarock.at, Logo, Link & Pixabay; Bildbearbeitung mit GIMP

Aufatmen bei den Veranstaltern des Nova Rock Festivals 2018: Nach der Absage von Marilyn Manson, der eigentlich am 14. Juni beim Konzert der Superlative in Nickelsdorf auftreten hätte sollen, konnte kurzfristig ein ebenbürtiger Ersatz gefunden werden: Rockstar Sebastian Kurz wird an Mansons Stelle die Massen rocken und wohl auf Grund des Heimvorteils dafür sorgen, dass heuer noch mehr Fans zum NR18 strömen werden.


Nova Rock-Pressesprecher Moritz Stipschitz zur sensationellen Verpflichtung von Superstar Kurz: „Im Musikmagazin Breitbart haben wir zufällig in einem Interview des bekannten Musikexperten Richard Grenell gelesen, dass Sebastian Kurz der neue Rockstar sei. Wir haben Kurz einfach auf gut Glück angerufen und gefragt, ob er für Manson einspringen würde. Da seine gemeinsame Tournee mit Andreas Gabalier erst im Juli startet, hat er tatsächlich kurzfristig zugesagt!“

War man ursprünglich nach der Absage des Schock-Rockers Mansons noch komplett am Boden zerstört, dürfte mit dem Einspringen von Superstar Kurz nun sogar ein noch zugkräftigerer Headliner gelungen sein. Stipschitz: „Wir wurden im Vorfeld für das Fehlen richtig harter Acts im diesjährigen Programm kritisiert. Mit dem Auftritt von Kurz, der vor allem für seine zum Teil recht extremen Texte bekannt ist, ist es uns glücklicherweise gelungen, dieses Manko auszumerzen und auf Iron Maiden und die Toten Hosen zusätzlich noch eins obenauf zu setzen!“

Wie beliebt Rockstar Kurz bei heimischen Fans ist, zeigt eine aktuelle Umfrage in der Jugendzeitschrift Rennbahn-Express: Annähernd 80% der Befragten könnten sich das Rockidol sogar als österreichischen Bundeskanzler vorstellen! Wie das Engagement beim Nova Rock zeigt, dürfte der neue Stern am Rockhimmel aber offenbar Wichtigeres zu tun haben.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Faktencheck belegt: 6 von 10 Afghanen sind aus dem Ausland

Österreichs Tierheime platzen aus allen Nähten. Eine Expertenkommission, die von FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl eingesetzt wurde, um die Problematik im Land...

Schließen