Neu bei McDonald’s: Senior Tüte

Bild-Quelle: Pixabay

Nach dem großen Erfolg der Junior Tüte (seit 1999 Happy Meal) versucht der Fastfood-Gigant McDonald’s künftig, eine weitere Zielgruppe zu erobern: die Generation 55+. Gelingen soll dies mit der Einführung der Senior Tüte.


Pressesprecher von McDonald’s Austria, Albin Hohenreiter, erläutert das Konzept: „Die Senior Tüte ist weitgehend dem Erfolgsmodell der Junior Tüte nachempfunden: Es besteht die Wahl zwischen Tilsiter-Burger oder Hendl Nuggets, statt Pommes gibt es Erdäpfelpüree, die Apfelspalten sind durch Apfelmus ersetzt, und bei den Getränken wird zusätzlich zu den üblichen Sorten ein äußerst bekömmlicher und magenschonender Malzkaffee angeboten. Herzstück wird – wie schon beim kleinen Bruder in der Junior Tüte – das sogenannte Mäcki-Klumpert sein. Eröffnet wird die erste Tranche der Senior Tüte mit Figuren beliebter Filmstars aus den 50ern des vorigen Jahrhunderts wie Heinz Rühmann, Hans Moser oder Hildegard Knef. Und der Karton der Senior Tüte wird mit Kreuzworträtseln und Sudokus bedruckt sein und außerdem diverse rausnehmbare Rabatt-Markerl enthalten.“

Auch baulich wird McDonald’s seine Filialen adaptieren. Dazu Franchise-Nehmer Fritz Nöhammer aus Linz Urfahr: „Die Automaten fürs Zusammenstellen der eigenen Menüs waren ein völliger Flop. Ihren Platz werden künftig Abstellbereiche für die Rollatoren und Gehstöcke unserer älteren Gäste einnehmen. Zum Bestellen wird es außerdem eine eigens gekennzeichnete Slowmotion-Kasse geben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese bedienen, wurden angewiesen, dort lauter als sonst üblich zu sprechen.“

Sollte die Senior Tüte ein Erfolgsrezept sein, hat McDonald’s bereits weitere Schritte für ältere Semester geplant: Sehr konkret sind erste Überlegungen zu einem Einstieg bei „Essen auf Rädern“. Kenner der Szene sind jedenfalls überzeugt, dass die Fastfood-Kette mit der Senior Tüte ein großer Coup gelingen dürfte und eine bisher völlig vernachlässigte Zielgruppe erreichen wird.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ikea Roots – noch mehr Do-It-Yourself

Möbel selbst zusammen bauen war gestern. Wie der schwedische Möbelgigant Ikea gestern in einer Pressekonferenz in Malmö bekannt gab, bietet...

Schließen