Corona-Zahlen total manipuliert: Teile diese Story, um die Lügen endlich zu stoppen

Corona: Alles Verarsche?
Bild-Quelle: Pixabay

Wir werden nur noch verarscht!!!! Folgender Erlebnisbericht eines Users auf Facebook belegt, wie wir in Sachen Covid-19 jeden Tag nach Strich und Faden für dumm verkauft werden:


Hab schon oft gehört wollte es aber nie richtig glauben…. Aber jetzt aus näheren Umgebung von einen guten Bekannten erfahren: Sein Großvater mit 80 Jahren ist an Krebs gestorben, mein aufrichtiges Beileid!! Aber kurz danach besitzen wirklich die Behörden die Frechheit bzw anstandlosigkeit zu den Verwandten zu kommen und fragen ob sie ihn offiziell als Corona Toten führen dürfen, dafür würden sie 3000 Schilling fürs Begräbnis bekommen. Mir kommt das kotzen. Dann ist klar das die Zahlen steigen!

Diese unglaubliche Begebenheit wirst du in den Mainstream-Medien und der Lügenpresse natürlich nie zu lesen bekommen, die Geschichte wird aber mittlerweile – Gott sei Dank – in der einen oder anderen Variante schon millionenfach im Internet verbreitet!

Indem auch du Fakten wie diese in den sozialen Medien teilst, hilfst du mit, endlich die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen und all die unfassbaren Corona-Lügen samt ihren diktatorischen Maßnahmen zu beenden!!!

Doch um der Zensur in den sozialen Medien zu entgehen, ist es notwendig, dass du den Text dieser wahren Story an deine Verhältnisse anpasst und entsprechend umformulierst. Wir haben einen Künstliche-Intelligenz-Algorithmus entwickelt, der dir diese Arbeit vollständig abnimmt und gleichzeitig dafür sorgt, dass der Text weiterhin authentisch bleibt.

Und so einfach geht’s: Auf die Schaltfläche ‚Meine Version generieren‘ klicken, bis darunter eine für dich und deine Freunde passende Textversion (Währung, Verwandtschaftsverhältnis, Geldbetrag, etc.) erzeugt wird. Abschließend noch auf ‚In Zwischenablage kopieren‘ klicken, den Text auf Facebook, Twitter & Co. einfügen – und so oft wie möglich teilen!!!!

 
Hab schon oft gehört wollte es aber nie richtig glauben.... Aber jetzt aus näheren Umgebung von einen guten Bekannten erfahren: Sein Großvater mit 80 Jahren ist an Krebs gestorben, mein aufrichtiges Beileid!! Aber kurz danach besitzen wirklich die Behörden die Frechheit bzw anstandlosigkeit zu den Verwandten zu kommen und fragen ob sie ihn offiziell als Corona Toten führen dürfen, dafür würden sie 3000 Schilling fürs Begräbnis bekommen. Mir kommt das kotzen. Dann ist klar das die Zahlen steigen!

Nur mit Fakten wie diesen stoppen wir die Corona-Lüge - wir sind das Volk!!!